Classic route Kroatien



Routenkalender Kroatien / Preise 2008

Beschreibung der Yacht

dRoute 1 - Die Welt der tausend Inseln

1. Tag: Anreise in die Marina Kastela - Insel Solta

Willkommen an Bord Ihrer Luxusyacht, Checkin ab 16.00 Uhr.

Nach dem Checkin stellt sich die Crew, bei einem gemütlichen Umtrunk vor, und wird Ihnen alle noch offenen Fragen beantworten. Anschließend heißt es "Leinen los". Wir verlassen die Marina Kastela und fahren zur Insel Solta. Genießen Sie den Service an Bord während Sie die wundervolle Landschaft betrachten und die Wärme der Sonne genießen. Die Insel Šolta, unser heutiges Ziel war schon den alten Griechen als eine liebenswerte und fruchtbare Insel bekannt.

Neben Pinien, Oliven, Lorbeer, Feigen, Weintrauben, Lavendel und Zypressen sind immer wieder Felder von Rosmarin und Salbei zu sehen.
Malerische Buchten mit kristallklarem Wasser, kleine Fischerdörfer und gepflegte Wein- und Olivenkulturen sowie seltene Kräuter, deren Duft weit über dem Meer schweben, und nicht zuletzt der goldene Honig haben die Insel (Römer nannten sie Solenta) schon zur Zeit von Kaiser Diokletian zum Ziel römischer Handelsflotten gemacht. Heute ist die Adriainsel Solta eine Mischung aus modernem Ferienort und stiller ergreifender Naturlandschaft. Sie lädt zum Baden, Tauchen und Erholen im Einklang mit der Natur ein.

An der Westküste im Hafen von Maslinica werden wir über Nacht festmachen.

Maslinica (kleine Olive. Maslina = Olive) ist ein altes Fischerdorf an der Westküste der Insel Solta. Hier kann man in mehreren kleinen abgelegenen und bezaubernden Buchten mit Fels- und Kiesstränden und kristallklarem Meer herrlich baden. Der Geruch von Meersalz mischt sich mit der sanft von den nahen Pinienwäldern herwehenden Brise. Am Ufer des Meeres sind mehrere kleine Restaurants, Cafes und Eisdielen.

f2.Tag: Insel Solta - Primosten

Nach dem Frühstück verlassen wir dieses herrliche Fleckchen Erde.
Machen Sie es sich an Deck, dem Mittelpunkt des Seins Ihrer Reise, bequem. Genießen Sie die herrliche, einmalige Aussicht und den Duft des Meeres. Wir fahren heute in Richtung Norden, entlang der kroatischen Küste wo wir uns wieder eine schöne Bucht zum ankern suchen werden.
Nach diesem Zwischenstopp steuern wir dann unser heutiges Tagesziel Primosten an.

Eine Hafenortschaft auf einer kleinen Landzunge zwischen den Buchten Raduca und Primosten, südöstlich von Sibenik, das ist die dalmatinische Touristenperle Primosten. Natürliche Schönheit und seine Kulturschätze sind der Grund warum Primosten einer der beliebtesten Touristenorte der dalmatinischen Küste ist. Vom offenen Meer ist Primosten von sieben Inseln umgeben und auch sein Ursprung selbst befindet sich auf einer kleinen Insel, die Bewohner haben sie vor fünf Jahrhunderten mit dem Festland verbunden.

Im Hinterland von Primosten befinden sich sonnige Hänge mit den bildschönen, berühmten Primostener Weinbergen, aus welchen der berühmte Wein Babic gewonnen wird. Essen und trinken kann man in etwa 50 Restaurants oder Weinschenken. Eine besondere Spezialität ist Hummer nach Primostener Art. Die Diskothek Aurora ist die größte in ganz Dalmatien. Im Sommer finden in Primosten zahlreiche Kultur- und Vergnügungsveranstaltungen statt.

f

3.Tag: Primosten - Kornaten

Nach einem reichhaltigen Frühstück an Bord fahren wir in die faszinierende Welt der Kornaten (kroatisch: Kornati).

Dies sind die größte und dichteste Inselgruppe in der kroatischen Adria. Sie bestehen aus 125 bis 152 (je nach Quelle) kleinen Eilanden und Riffen. Die Inselgruppe erstreckt sich entlang der kroatischen Küste zwischen den Städten Zadar im Norden und Šibenik im Süden.Man berichtet über die Entstehung der Kornaten, dass Gott bei der Erschaffung der Erde noch etwas Sand in den Händen hielt und diesen über die Schulter warf und somit die Kornaten schuf.

Der Nationalpark Kornaten (oder auch Nationalpark Kornati genannt) ist ein Eldorado für Nautiker, Taucher und Individualisten. Viele bezeichnen den Nationalpark Kornaten auch als "Robinson-Paradies", da die meisten Inseln praktisch unbewohnt sind. Die Gewässer der Kornati-Inseln sind heute einer der reichsten Fischgründe der Adria.

Die Inseln bieten eine Fülle an, Naturphänomenen: Grotten, Höhlen und Karren, und bilden den Lebensraum vieler Vogelarten. Die Kornati-Inseln sind der ideale Ort für all jene, die am Baden im sauberen und klaren Meer Freude haben, Ruhe und Abgeschiedenheit schätzen, also ein wahres Paradies auf Erden mit sicheren Ankerplätzen, von denen wir uns auch einen herrlichen auswählen werden um die Nacht hier zu verbringen.

f4.Tag: Kornaten - Vodice

Nachdem wir unseren heutigen Tag noch etwas in der traumhaften Inselwelt der Kornaten verbracht haben und wir das Leben auf See in vollen Zügen genießen, führt uns unsere Reise weiter nach Vodice, einem touristischen Fischerort an der sonnigen Küste der Mitteladria.
Ein Ort umgeben von Weingärten und Föhrenwäldern in herrlicher Lage.

Ein historisch-römischer Eindruck verbirgt sich in den zahlreichen schmalen und engen Gassen des Ortes und in der Altstadt warten viele Restaurants und Kneipen auf Gäste. Von der mit Palmen gesäumten Promenade hat man einen zauberhaften Ausblick auf die vorgelagerte Inselwelt.

Nirgendwo finden Sie so viel Lebendigkeit und Unterhaltung, kulturelle Veranstaltungen und Volksfeste wie hier.

Nutzen Sie unseren Aufenthalt in diesem stimmungsvollen Ort und erleben Sie hier einige unvergessliche Stunden.

f5.Tag: Vodice - Insel Solta

Genießen Sie das Frühstück an Deck, ehe wir unsere Fahrt weiterführen in Richtung Süden. Wir verlassen Vodice.

Das Schiff gleitet geruhsam über das Wasser entlang der Küste und der traumhaften Inselwelt Dalmatians und jeder unserer Gäste gleitet genüsslich in den neuen Tag.

Für unseren Lunch bzw. unser Barbecue am Mittag wählen wir wieder eine der herrlichen Buchten mit kristallklarem Wasser zum Ankern. Genießen Sie die Sonne, vertiefen sie sich in ein gutes Buch, lassen Sie ihren Gedanken freien lauf, führen Sie ein gutes Gespräch, entspannen Sie in der Ruhe der Natur oder Schwimmen bzw. Schnorcheln Sie im Wasser der Adria. Erfahren Sie die Leichtigkeit des Seins.

Später führt uns unsere Fahrt dann auf die Insel Solta um dort die Nacht zu verbringen.

f6.Tag: Insel Solta - Insel Brac

Wir folgen dem Ruf der Freiheit, und es heißt erneut "Leinen los" zu unserer nächsten Fahrt die uns zur Insel Brac führen wird.

Brac, die größte Insel der mitteldalmatinischen Inselgruppe und die drittgrößte ganz Dalmatiens erfuhr durch das Goldene Horn Weltberühmtheit.

Dies ist ein 300m langes Sandhorn, das sich senkrecht von der Insel wegbeugt. Je nach Windstärke und Windrichtung wechselt das Goldene Horn auch seine Richtung.

Doch auch der marmorhafte Kalkstein der Insel erlangte weltweit Berühmtheit. So wurden der Diokletianpalast in Split, das Berliner Reichtagsgebäude und sogar das Weiße Haus in Washington aus diesem weißen Stein erbaut.

Vom höchsten Berg der Insel "Vidova Gora" kann man einen wunderschönen Ausblick rundum auf die Insel genießen.

Unser Tagesziel ist die Stadt Milna. Eine romantische Kleinstadt mit dem einzigen Yachthafen der Insel Brac. Der Ort liegt an einer tief ins Inselinnere hineinragenden Bucht, mit einer wunderschönen Palmenpromenade, zauberhaften Steinhäusern und einer malerischen Kirche in der Ortsmitte.

Wenn man die Gässchen oder Treppenstufen hinauf zum Kirchplatz und der schönen Dorfkirche hinaufkommt, kann man das Alter und die Historie der Stadt unter den Sohlen spüren.

Die 1783 erbaute Kirche beherbergt eines der schönsten historischen Güter der Insel, das Altarbild Maria Verkündung. Milna besitzt eine große Werft, die Mitte des 19.Jh. ihre Blütezeit hatte und eines der beliebtesten Holzboote baute. Heute kehrt in Milna immer mehr der Tourismus ein. Vor allem Seefahrer suchen gerne Schutz in der malerischen Hafenstadt oder verweilen ein paar Tage um sich zu erholen.

7.Tag: Insel Brac - Marina Kastela

Nach diesen vielen wundervollen Eindrücken die wir in den letzten Tagen sammeln durften, geht unsere Fahrt heute entlang der Küste der Insel Brac und durch die Bucht von Kastela zurück zu unserem Ausgangshafen in die Marina Kastela. Genießen Sie noch einmal die faszinierende Landschaft und lassen Sie sich ein letztes Mal von Ihrer Crew verwöhnen.
Um die Mittagszeit suchen wir uns einen idyllischen Ankerplatz wo sie das Panorama von Ihrem schwimmenden Hotel aus genießen oder Spaß im und auf dem herrlichen Wasser haben können. Wagen Sie einen letzten Sprung direkt von ihrer Yacht ins erfrischende Nass, ehe wir dann die Anker lichten um zurück in die Marina Kastela zu fahren. Genießen Sie den letzen gemeinsamen Abend an Bord oder nutzen Sie die Gelegenheit um die äußerst interessante Umgebung von Kastela zu erkunden.

8.Tag: Abreise

Auch der schönste Urlaub hat ein Ende. Nach dem letzten gemeinsamen Frühstück an Bord ist Checkout bis 9.00 Uhr und Sie verabschieden sich von der Crew und Ihrer Traumyacht in der Hoffnung auf ein baldiges Wiedersehen.

 
Verschiedenes
Travel-Letter

Informationen über Reiseveranstalter, Reiseziele und tolle Angebote!

hier eintragen
Travel-Forum

Der Treffpunkt für Reisev-Insider

eintreten
Logo Button 2
 
 
website
Impressum | AGB| Haftung & Copyright | Home